Connect with us

Hi, what are you looking for?

fazemag.de

Erdbeben in der Festival-Landschaft: Nature-One-Mutter übernimmt Airbeat One

Das wird die deutsche Festival-Landschaft einschneidend verändern. Nature-One-Mutter übernimmt Airbeat One. Wie die Musikwoche berichtet, wird das bislang von Music Eggert veranstaltete Festival Airbeat One künftig zur DEAG-Familie gehören. Zu DEAG gehören auch Nature One, Ruhr-in-Love und Mayday. Damit wolle man die Geschäftsaktivitäten im Bereich Festivals weiter ausbauen und Synergien zwischen Airbeat One und der DEAG-Tochter I-Motion nutzen. Heißt das im Umkehrschluss, dass die Nature One nun noch EDM-lastiger wird und die Airbeat One einen größeren Techno-Anteil haben wird. Die diesjährige Ausgabe des Airbeat-One-Festivals war in jedem Fall ein großer Erfolg. Wir hatten hier darüber berichtet. Ob die Bühnenaufbauten der Nature One nun etwas aufwändiger werden, ist jedoch fraglich. Vieles spricht hier für Gewinn-Maximierung. Wie die Musikwoche weiter berichtet, erwartet sich die DEAG von Airbeat One positive Impulse für das Ticketing-Geschäft, insbesondere für die DEAG-Konzerngesellschaft I-Motion, die die Events Nature One, Mayday, Syndicate, Toxicator und Ruhr-in-Love ausrichtet. Darüber hinaus ergäben sich durch die Übernahme erhebliche Kostensynergien sowie eine Mehrwert unter anderem im Einkauf und bei der Künstlerakquise. Eine gute Nachricht: Sebastian Eggert, zuletzt der Stellvertreter des Geschäftsführers Rolf Eggert bei Music Eggert, wird Geschäftsführer der Airbeat One GmbH, der neuen Veranstalterin von Airbeat One. Mit seinem Team, das komplett beim Festival verbleibt, soll er das Festival langfristig weiterführen.

Auch bei unseren ausländischen Nachbarn hatte sich vor kurzem etwas getan. So hat ID&T große Teile des DGTL-Festivals übernommen. Wir hatten hier darüber berichtet.

Advertisement

You May Also Like

Copyright 2020 Deutsche DJ Charts | Plattenmann DJ Promotion & Consulting